Inlay in POM – Gnocchi di Patate / Kartoffelgnocchi – für Philips Avance / 7000 Series (Einsatzhalter vertikal erforderlich)

14,90  Incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Inlay in POM – Gnocchi di Patate / Kartoffelgnocchi – für Philips Avance / 7000 Series (Einsatzhalter vertikal erforderlich)

14,90  Incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

16 vorrätig

EAN: 8050249771164

Artikelnummer: 10626-MF002N109P Kategorien: , Schlagwort:

Inlay in POM – Gnocchi di Patate / Kartoffelgnocchi

An diesem Inlay sieht man, wie vielfältig eine Nudelmaschine sein kann. Gnocchi sind keine Pastaspeise und trotzdem kann man sie prima mit einer Matrize zubereiten. Es handelt sich bei Gnocchi um kleine Klösschen aus Kartoffelteig. Ab und an findet man auch Variationen mit z.B. Kürbis. Das Wort Gnocchi spricht man NNjok-ki aus. Hier erkennt man deutlich den Wortstamm zu dem österreichischen Wort Nockerln.

Wichtig ist es, mehligkochende Kartoffeln zu verwenden und möglichst Lagerware, keine frischen Kartoffeln (diese enthalten weniger Wasser). Denn je weniger Wasser in den Kartoffeln ist, desto weniger Mehl bzw. Griess muss man später zugeben, das ergibt einen intensiveren Kartoffelgeschmack.
Die zerkleinerten Kartoffeln werden mit der Nudelmaschine lediglich ausgepresst (also z.B. im Pastamaker nur auf Ausgabe drücken), aber nicht geknetet. Wenn man den Teig zuviel knetet, könnte er kleistrig werden.

Dieser Pasta-Matrizen-Einsatz ist kompatibel mit dem Philips Pasta Maker Avance, der 7000er Serie, Plus und Premium. Ein Einsatzhalter (nicht im Lieferumfang enthalten) wird benötigt, um ihn auf diesen Maschinen zu verwenden. Mit dem Einsatzhalter ist er kompatibel mit der Philips

HR2353/xx

HR2354/xx

HR2355/xx

HR2356/xx

HR2357/xx

HR2358/xx

HR2365/xx

HR2375/xx

HR2378/xx

HR2380/xx

HR2381/xx

HR2382/xx

HR2660/xx

HR2665/xx.

„xx“ kann für eine beliebige Zahl zwischen 00 und 99 stehen.

 

Material: POM

Größe: 24mm

Stärke:  3,5mm

Extrusion (beim Einsatzhalter zu beachten!): Vertikal

 

Hinweise:

Spülmaschinengeeignet.

Bitte achten Sie auf die richtige Flüssigkeitsmenge im Teig, um Schäden am Einsatz zu vermeiden.

 

Rezept:
Es empfiehlt sich die Verwendung von Hartweizengrieß, ausreichend kalter Flüssigkeit wie Wasser und/oder Ei. Der Teig sollte ca. 8-10 Minuten geknetet werden, nur so kann das Gluten vom Hartweizen sich voll entwickeln. Das Ergebnis sollte ein feucht krümeliger Teig sein. Wir empfehlen folgendes Standardrezept für unsere Matrizen:

 

Zutaten:

250 g Hartweizengrieß bzw. Semola rimacinata

Wählen Sie EINE der folgenden Zutaten aus:

100 ml kaltes Wasser oder

110 ml Flüssigkeit bestehend aus zwei Eiern, Rest Wasser, leicht verquirlt

 

Anleitung:

Bitte nur kalte Flüssigkeiten verwenden.

Mehl vermeiden, besser durch Grieß ersetzen.

Bindemittel wie Xanthan, Gluten, etc. nur in geringem Umfang einsetzen, maximal 1 Teelöffel auf 500 gr trockener Zutaten. Der Teig wird ansonsten zu fest, die Matrizen könnten brechen.

Wenn man den Teig länger knetet bzw. ruhen lässt, entwickelt sich das Gluten von alleine.

Einen guten Nudelteig erkennt man daran, dass er feucht bröselig ist.

Auch die Produktion von glutenfreien Nudeln ist mit den Einsätzen möglich.

 

Kurz zum neuen System:

Dieses neue System zur Nudelherstellung ermöglicht es Ihnen, die verschiedenen Inlays (für die vers. Nudelformen) zu nutzen.

✔ Nachhaltiger und günstiger gegenüber dem alten System
✔ Einfacher zu reinigen, da sie demontiert werden können
✔ Verfügbare Einsätze in POM oder “Bronze” (eine Legierung)
✔ Von Pastidea patentiert, nicht anderswo verfügbar
✔ Kleiner und einfacher zu lagern

die Nachteile:

✘ Nicht alle Formen sind als Einsatz verfügbar
✘ Derzeit sind noch nicht viele Formen verfügbar, eher die oft nachgefragten Standardnudelformen (aber es werden bald weitere kommen)

 

 

Inlay in POM – Gnocchi di Patate / Kartoffelgnocchi<p><p>

An diesem Inlay sieht man, wie vielfältig eine Nudelmaschine sein kann. Gnocchi sind keine Pastaspeise und trotzdem kann man sie prima mit einer Matrize zubereiten. Es handelt sich bei Gnocchi um kleine Klösschen aus Kartoffelteig. Ab und an findet man auch Variationen mit z.B. Kürbis. Das Wort Gnocchi spricht man NNjok-ki aus. Hier erkennt man deutlich den Wortstamm zu dem österreichischen Wort Nockerln.<p><p>

Wichtig ist es, mehligkochende Kartoffeln zu verwenden und möglichst Lagerware, keine frischen Kartoffeln (diese enthalten weniger Wasser). Denn je weniger Wasser in den Kartoffeln ist, desto weniger Mehl bzw. Griess muss man später zugeben, das ergibt einen intensiveren Kartoffelgeschmack.<p>
Die zerkleinerten Kartoffeln werden mit der Nudelmaschine lediglich ausgepresst (also z.B. im Pastamaker nur auf Ausgabe drücken), aber nicht geknetet. Wenn man den Teig zuviel knetet, könnte er kleistrig werden.<p><p>

Dieser Pasta-Matrizen-Einsatz ist kompatibel mit dem Philips Pasta Maker Avance, der 7000er Serie, Plus und Premium. Ein Einsatzhalter (nicht im Lieferumfang enthalten) wird benötigt, um ihn auf diesen Maschinen zu verwenden. Mit dem Einsatzhalter ist er kompatibel mit der Philips <p>

HR2353/xx<p>

HR2354/xx<p>

HR2355/xx<p>

HR2356/xx<p>

HR2357/xx<p>

HR2358/xx<p>

HR2365/xx<p>

HR2375/xx<p>

HR2378/xx<p>

HR2380/xx<p>

HR2381/xx<p>

HR2382/xx<p>

HR2660/xx<p>

HR2665/xx. <p>

„xx“ kann für eine beliebige Zahl zwischen 00 und 99 stehen.<p><p>

 

Material: POM<p>

Größe: 24mm<p>

Stärke:  3,5mm<p>

Extrusion (beim Einsatzhalter zu beachten!): Vertikal<p><p>

 

Hinweise:<p>

Spülmaschinengeeignet.<p>

Bitte achten Sie auf die richtige Flüssigkeitsmenge im Teig, um Schäden am Einsatz zu vermeiden.<p><p>

 

Rezept:<p>
Es empfiehlt sich die Verwendung von Hartweizengrieß, ausreichend kalter Flüssigkeit wie Wasser und/oder Ei. Der Teig sollte ca. 8-10 Minuten geknetet werden, nur so kann das Gluten vom Hartweizen sich voll entwickeln. Das Ergebnis sollte ein feucht krümeliger Teig sein. Wir empfehlen folgendes Standardrezept für unsere Matrizen:<p><p>

 

Zutaten:<p>

250 g Hartweizengrieß bzw. Semola rimacinata<p>

Wählen Sie EINE der folgenden Zutaten aus:<p>

100 ml kaltes Wasser oder<p>

110 ml Flüssigkeit bestehend aus zwei Eiern, Rest Wasser, leicht verquirlt<p><p>

 

Anleitung:<p>

Bitte nur kalte Flüssigkeiten verwenden.<p>

Mehl vermeiden, besser durch Grieß ersetzen.<p>

Bindemittel wie Xanthan, Gluten, etc. nur in geringem Umfang einsetzen, maximal 1 Teelöffel auf 500 gr trockener Zutaten. Der Teig wird ansonsten zu fest, die Matrizen könnten brechen.<p>

Wenn man den Teig länger knetet bzw. ruhen lässt, entwickelt sich das Gluten von alleine.<p>

Einen guten Nudelteig erkennt man daran, dass er feucht bröselig ist.<p>

Auch die Produktion von glutenfreien Nudeln ist mit den Einsätzen möglich.<p><p>

 

Kurz zum neuen System:<p>

Dieses neue System zur Nudelherstellung ermöglicht es Ihnen, die verschiedenen Inlays (für die vers. Nudelformen) zu nutzen.<p><p>

✔ Nachhaltiger und günstiger gegenüber dem alten System<p>
✔ Einfacher zu reinigen, da sie demontiert werden können<p>
✔ Verfügbare Einsätze in POM oder “Bronze” (eine Legierung)<p>
✔ Von Pastidea patentiert, nicht anderswo verfügbar<p>
✔ Kleiner und einfacher zu lagern<p><p>

die Nachteile:<p><p>

✘ Nicht alle Formen sind als Einsatz verfügbar<p>
✘ Derzeit sind noch nicht viele Formen verfügbar, eher die oft nachgefragten Standardnudelformen (aber es werden bald weitere kommen)

 

 

 

Gewicht 0,028 kg
Größe 5 × 4 × 1,2 cm
Farbe

weiß

Hersteller

Pastidea

Material

POM

spülmaschinengeeignet

ja

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Inlay in POM – Gnocchi di Patate / Kartoffelgnocchi – für Philips Avance / 7000 Series (Einsatzhalter vertikal erforderlich)“