Katalog Herunterladen

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

  • demetra divellademetra divella6

    84,00  Incl. MwSt, zzgl. Versandkosten

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    La Divina - Handkurbelmaschine für Gnocchetti sardi, Cavatelli und Orecchiette
     
    In Italien ist diese Nudelmaschine schon seit langem als Geheimtipp unter dem Namen "Demetra Cavatelli Pasta maker" zu finden. Auf dem nicht italienischen Markt ist sie seit diesem Jahr (zu 100 % baugleich) als "Divina" zu erhältlich. Mit diesem kleinen Pastawunder kann man binnen Minuten Cavatelli, Gnocchetti sardi bzw. Orecchiette herstellen. Die Funktionsweise ist genial einfach. Man formt aus dem Nudelteig Teigstränge, die man in die Maschine gibt. Je nach der Position in der man den Teigstrang in die Nylonwalzen einführt, ergibt sich die Nudelform.  So kann man glatte Cavatelli erhalten, oder gestreifte Gnocchi sardi bzw. Gnocchi sardi mit einem Kreuzmuster. Stülpt man die Nudeln um erhält man Orecchiette, die den von Hand gemachten in nichts nachstehen. Über einen Saugnapf-Sockel kann man die Maschine auf der Küchenarbeitsplatte fixieren. Das Gewicht beträgt ca.  1,7 kg, also ein echtes Leichtgewicht. Die Kubel lässt sich leicht abschrauben, so lässt die Nudelmaschine sich besonders platzsparend verstauen. 100% Made in Italy! Das "Mady in Italy" ist hier wirklich Programm. Wer eine Maschine wie z.B. einen Thermomix sucht, der ohne Kratzer und Macke ausgeliefert wird, der ist mit dieser Maschine fehl am Platz. Es handelt sich um eine Maschine, die von der italienischen Fa. Franceschi seit vielen Jahren in ganz kleiner Serie produziert wird. D.h. kein Massenprodukt, an der Verarbeitung erkennt man deutliche Produktionsspuren. Wie oft bei italienischen Produkten, ist die Maschine dafür aber wirklich megagenial, durchdacht und funktional. Sie funktioniert so gut, dass sie teilweise sogar in Restaurantküchen eingesetzt wird.... Rezept: 100 gr. Semola di grano duro rimacinata (bzw. Hartweizengriess) 50 gr. lauwarmes Wasser (Mengen der Personenzahl entsprechend anpassen, pro Person würde ich 100-150 gr. Semola rechnen. D.h. möchte man für 2 Personen Nudeln machen, dann bei kleinem Hunger 200 gr. Semola und 100 gr. lauwarmes Wasser nehmen bzw. bei großem Hunger 300 gr. Semola und 150 gr. lauwarmes Wasser) Teig kneten und bei Zimmertemperatur mit Küchentuch abgedeckt ca. 5-10 Minuten ruhen lassen. Der Teig ist ganz weich. Diesen zu Teigsträngen mit ca. ein Zentimeter Durchmesser verarbeiten und diese bemehlen oder durch Semola ziehen. Dann den Teigstrang (oder auch gleichzeitig zwei oder drei Teigstränge) vorne in die Walze einführen, kurbeln und schon kommen über die Rutsche die Muschelnudeln herausgepurzelt Artikel bitte nicht in die Spülmaschine reinigen. Feucht mit einem Tuch abwischen genügt vollkommen.